DSCF7226

Fleisch, Eier, Fleisch, Eier … Eins der schönsten und gleichzeitig stressigsten Dinge an Ostern ist, dass immer sooo viel gutes Essen überbleibt. Aber grad deshalb ist die Zeit nach Ostern auch die der ambitioniertesten Restlküche.

Wie zum Beispiel diese Suppe: Hier lassen sich Schweinsbratl, Kraut & Osterei mit grünem Gemüse, asiatischem Gewürz und Glasnudeln auf eine umwerfende Liaison ein. Rezept? Bittesehr:

Im Wok 1 Scheibe Zitrone und wenig Bratlfett heiß werden lassen. 1/2 mittelgroße Zwiebel in Spalten schneiden, anbraten. 10 cm Lauch und ca. 1/3 Paprika in schmale Längsstreifen schneiden, dazugeben, immer wieder umrühren. Nach einigen Minuten mit einem guten Schuss Prosecco, mindestens 1/8 l Schweinsknochensuppe (geht auch Bratensaft) und Wasser aufgießen. Mit nicht zu wenig Sojasauce abschmecken. 1/2 Handvoll frisches Sauerkraut, etwas kleingeschnittenen Ingwer und in Scheiben geschnittene scharfe Pfefferoni dazu, kurz aufkochen lassen. Dann 1 Handvoll Rucola, in Scheibchen geschnittenes Bratl und 1 Portion gekochte Glasnudeln dazu. Mischen, die Zitronenscheibe rausfischen, alles in eine Schüssel geben. Drauf kommt ein halbes Osterei und ein paar Tropfen Kernöl.

Advertisements