essen testen und drüber schreiben macht spaß. das hab ich schon selbst mehrmals erlebt (zumindest wenn nicht grade, wie neulich, veganer bio-milchersatz in 15 varianten, von reis bis hafer, probiert werden musste). aber auch darüber lesen kann spaß machen, zumindest wenn’s so nett geschrieben (und fotografiert) ist wie hier.

und, quasi kirsche auf der schokotorte, trommelwirbel, achtungachtung: auftritt eines meiner lieblingsfeatures von heutzutage: die googleanzeige! warum ich da nämlich beim artikelthema „schoko-nuss-brotaufstrich“ eine anzeige für „intimrasur ohne pickel“ kriege, stell ich jetzt lieber nicht in frage, es setzt aber gewisse phantasien in gang. aua!

ps.: ich mag nutella am liebsten. ich bin nutellasüchtig, lebe aber abstinent.