japan
bin total begeistert. das passiert wenn man den dürren, bröseligen inhalt eines papiersackerls, im asiashop gekauft, in wasser einweicht. zu den algen in allen farben und formen soll man gurke und radieschen dazuschnippeln, das ganze mit einer reisessig-sojasauce-zucker-sesamöl-chili-marinade würzen und dann essen. aber ich glaub ich schau’s mir noch eine weile an. so schön!
fertig!
und so schaut’s aus wenns fertig ist. ohne gurke und radieschen, dafür mit roter pfefferoni und weißem paprika, sesam und bonitoflocken. vielleicht später noch eine portion mit glasnudeln, wer weiß!

nachtrag: mit lauwarmen reisvermicelle wirklich voll super und eine komplette gesunde mahlzeit!

Advertisements